Inhalt
Home
Grundbegriffe
Werkzeuge 1
Werkzeuge 2
Texte
Sign Tags
Projekte 1
Projekte 2
Projekte 3
Teddybären
Rahmen
Tiere
Blumen
Ostern
Weihnachten
Animationen
 E-Mail

 Links

 


Photoshop

Projekte

Raupe

 

Öffne eine neue Datei, Größe 500 x 300 Pixeln, transparenter Hintergrund.

Nimm dein Auswahlwerkzeug und zeichne einen Kreis auf deine Datei. Fülle diesen mit grüner Farbe.

Lege eine neue Ebene darüber, mache mit dem Auswahlwerkzeug eine Elipse und fülle sie ebenfalls mit grüner Farbe. Insgesamt brauchst du 7 immer kleiner werdende Elipsen, die du, immer auf einer neuen Ebene, mit grüner Farbe füllst.

Setze die Teile nun zusammen.

Markiere den Kopf, lege eine neue Ebene darüber, zeichne mit einer dunkleren Grün einige Pinselstriche in die Markierung und verwische diese mit dem Wischfinger zu einem „Gesicht“.

Gehe nun (die Markierung bleibt) auf Filter > Verzerrungsfilter > Wölben und stelle auf 100 %.

Löse die Markierung, lege eine neue Ebene darüber, nimm dein Pinselwerkzeug, stelle die Vorder- und Hintergrundfarbe auf zwei verschiedene Grüntöne ein, suche dir den Grashalm aus dem Pinselmenü und mal einige, unterschiedlich Große, Grashalme auf den Kopf.

Mit dem Pinsel, Stärke 1, kannst du im nachhinein noch einige Pinselstriche aufmalen.

Verbinde nun diese 3 „Kopfebenen“.

Lege eine neue Ebene darüber, nimm das Pinselwerkzeug und male deiner Raupe Augen.

Nimm nun dein Formenwerkzeug, rote Vordergrundfarbe, und zeichne einen kleinen Regentropfen „Nase“ auf dein Gesicht. Gehe auf Ebene rastern, dann auf Bearbeiten > transformieren > vertikal spiegeln. Mit drehen kannst du deine Nase in die richtige Position bringen.

Gehe in die Ebenen-Optionen, abgeflachte Kante und Relief und gib bei Größe 7 ein.

Lege wieder eine neue Ebene darüber, male nun mit dem Pinsel, rote Wangen auf dein Gesicht. Mit dem Wischfinger verwischt du die Farbe.

Nun kannst du die Ebenen von deinem Gesicht verbinden.

Die 7 Elipsen behandelst du ebenso wie die Haare deiner Elipse. Dann musst du sie nur mehr zusammensetzen.

Ich habe ihn auf einer Linie gemacht, wir wollen ihn ja später animieren. Da die einzelnen Ebenen vorhanden sind, kannst du die Raupe jederzeit ein wenig „krümmen“.

 

News