Inhalt
Home
Grundbegriffe
Werkzeuge 1
Werkzeuge 2
Texte
Sign Tags
Projekte 1
Projekte 2
Projekte 3
Teddybären
Rahmen
Tiere
Blumen
Ostern
Weihnachten
Animationen
 E-Mail

 Links

 


Photoshop

Werkzeuge

Polarkoordinaten

 

Um diesen Filter ein wenig näher kennen zu lernen, zeig ich euch mal was man damit machen kann.

 Öffne eine neue Datei, wir nehmen unsere Standartgröße von 500 x 500 Pixeln, transparenter Hintergrund.

Lege eine neue Ebene darüber und fülle sie mit schwarzer (oder dunkler) Farbe.

 Mit dem Textwerkzeug schreibst du ein Wort mit 10 bis 16 Buchstaben (ist egal welches), Farbe ist egal, ich hab ein Rot genommen. Der Schrifttyp ist auch egal.

 

Dann gehst du in auf die Textebene, rechte Maustaste und Ebene rastern.

Jetzt brauchen wir den Filter Weichzeichnungsfilter > Bewegungsunschärfe, und hier gibst du folgende Werte ein.

Man kann den Text jetzt nicht mehr erkennen.

Nun nimm den Filter> Verzerrungsfilter > Polarkoordinaten, dort klickst du das obere (Rechteckig>Polar) an, dann auf OK.

So sieht dein Bild nun aus.

Gehe nun in die Ebenen-Palette und dupliziere diese Ebene 7 mal, insgesamt hast du nun 8 Ebenen mit deinem „Halbkreis“.

Mit Bearbeiten transformieren> drehen geht es weiter.

Die erste Ebene bleibt, die wird nicht gedreht.

Bei der zweiten Ebene, gibst du einen Wert von 90 ein. (hab im Bild einen falschen Wert eingegeben)

Bei der Dritten Ebene, gibst du beim drehen den Wert 180 ein.

Bei der Vierten Ebene, dann den Wert  -90 ein.

Jetzt sollte dein Bild so aussehen!

 

Bei der Ebene 5 gibst du den Wert 45 ein, Ebene 6 den Wert 135, bei der 7. Ebene den Wert  –135 und bei der 8. Ebene –45.

Nun ordnest du deine Halbkreise so an

 

Blende die schwarze Ebene aus, und verbinde die sichtbaren. Jetzt kannst du den Hintergrund wieder einblenden, dir bleiben 2 Ebenen über.

Lege nun über der Hintergrundebene eine neue Ebene an, ziehe mit dem Auswahlwerkzeug einen Kreis (Elipse bei gedrückter Strg Taste) in die Mitte deiner Datei, fülle sie mit derselben Farbe wie deine Halbkreise und löse mit Strg+D die Markierung.

Dann gehst du auf Filter > Eye candy > Jiggle und gibst diese Werte ein.

Nun kannst du noch einmal die Polarkoordinaten anwenden, schreib dann deinen Namen drunter und schon bist du fertig.

Es gibt noch mehr solcher Spielereien!

 

News