Inhalt
Home
Grundbegriffe
Werkzeuge 1
Werkzeuge 2
Texte
Sign Tags
Projekte 1
Projekte 2
Projekte 3
Teddybären
Rahmen
Tiere
Blumen
Ostern
Weihnachten
Animationen
 E-Mail

 Links

 


Photoshop

Animationen

Animiertes Buch

 Öffne das Buch im Photoshop (Manuela hat die psd Datei geschickt, Danke!). Du kannst auch jedes andere, beliebige Buch verwenden.

Bevor du es verzierst nimm das Polygonwerkzeug und markiere die rechte Seite.

Diesen Teil kopierst du, dann löst du die Markierung mit Strg+D und fügst ihn wieder ein (wird automatisch als neue Ebene eingefügt) setze ihn genau an die Stelle, wo das andere Blatt ist. Das gleiche machst du mit der linken Seite.

Nun kannst du dein Buch verzieren, vergiss aber die eingefügten „Seiten“ nicht.

Nach dem verzieren machst du die eingefügten Ebenen unsichtbar.

Speichere deine Arbeit zwischendurch immer wieder ab.

Blende nun die rechte Seite ein, dann gehst du auf Bearbeiten > transformieren > verzerren

Und schiebst deine Seite ein kleines Stück nach innen.

Dann gehst du in die Ebenen-Palette und duplizierst deine rechte Seite, nun wieder auf Bearbeiten > verzerren und wieder ein Stück nach innen.

Wieder die Ebene duplizieren.

Das ganze machst du einige Male, bis du in der Mitte angelangt bist (die Seite wird immer schmäler).

Wenn du in der Mitte angelangt bist, nimmst du die linke Seite duplizierst sie, dann wieder auf Bearbeiten > verzerren und schiebst das ganze nach innen. Diese Ebene duplizierst du wieder und verzerrst sie nach außen. (Die erste Ebene muss ja zuerst schmäler sein, die restlichen werden dann immer „breiter“.

Je nachdem wie viele Seiten du gemacht hast, sieht deine Ebenen-Palette aus.

Nun wechselst du in der Werkzeugpalette ganz unten auf Image Ready (wenn du im Programm wechselst, siehst du dein Bild auch gleich im IR und brauchst es nicht extra zu öffnen)

Die Arbeitsfläche von Image Ready kennst du ja bereits.

Nun musst du für jede Ebene einen neuen Frame erstellen.

Beim 1. Frame, ist nur das Buch und die erste Ebene sichtbar, 2. Frame da wird die 1. Ebene ausgeblendet und die 2 Ebene eingeblendet, so machst du weiter bis alle Ebenen verarbeitet sind.

Im Animationsfenster kannst du dann noch die Geschwindigkeit einstellen, dazu gehst du aber zuerst auf das kleine Dreieck auf der rechten Seite, dann auf Animation optimieren. Es erscheint ein kleines Fenster, da klickst du den Begrenzungsrahmen an und dann auf OK.

In der Werkzeugleiste von Image Ready hast du ein kleines Symbol für deinen Internet Explorer, da kannst du die Animation einmal ausprobieren, und je nach Gefühl stellst du dann bei jedem Frame die Geschwindigkeit ein. Ich hab 0,2 sec. Eingestellt.

Ihr könnt natürlich auch mehrere Seiten animieren, versucht es einmal!

 

News